Die MWS Oberhaching startet in`s neue Schuljahr

bild_1: 
bild_2: 
bild_3: 

Für rund 220 Schüler und Schülerinnen hat am 14.9.2021 wieder der Schulalltag an der Mittel-und Wirtschaftsschule Oberhaching begonnen. Damit der Start an die weiterführende Schule besonders gut gelang, wurden die neuen 5.Klässler zusammen mit ihren Eltern von Mitgliedern der gesamten Schulfamilie in Empfang genommen. Herzlich begrüßt wurden die „Neuoberhachinger“ von Rektorin Claudia Sanders, die ihnen sogleich die Tutoren aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe vorstellte. Diese stehen den aufgeregten „Neulingen“ in den ersten Schulwochen geduldig zur Seite und helfen bei allen kleineren und größeren Problemchen. Zum Abschluss des Tages krönte die kontinuierlich stattfindende Schulversammlung unseren Start in das Schuljahr 2021/22. In dieser wurden alle gemeinsam im neuen Schuljahr willkommen geheißen, die neuen Lehrkräfte vorgestellt und Organisatorisches geklärt.

Die Mittel-und Wirtschaftsschule Oberhaching, deren Besonderheit u.a. die, seit 2016 bestehende Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“ (SOR), deren Patin Frau Kerstin Schreyer (Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales) ist und die sich seit September 2018 zertifizierte Umweltschule nennen darf, worauf wir besonders stolz sind, startet besonders zufrieden in das neue Schuljahr. Neben den neun Regelklassen der Mittelschule gibt es auch eine Deutschklasse, eine jahrgangsübergreifende Praxisklasse, die es den Schülerinnen und Schülern mit praxisbezogenem Unterricht, vielen Praktika und engagierter Unterstützung der Jobwerkstatt ermöglicht, einen leichteren Übergang in das Berufsleben zu finden und bessere Lernerfolge zu erzielen und drei Klassen der Wirtschaftsschule. Wir freuen uns besonders darüber, nun in allen Jahrgangsstufen Bandklassen anbieten zu können, die, wie die Schulband, Feste und Veranstaltungen musikalisch untermalen werden. Neben diesem umfangreichen Angebot, bietet die MWS ihren Schülern aber auch außerhalb ihres Unterrichts ein abwechslungsreiches Programm an. Ziel ist es dabei, sowohl die Entwicklung der Kinder individuell zu fördern, Interessen zu wecken, soziale Erfahrungen als auch Bindungen im Freizeitbereich zu schaffen. In allen Jahrgangsstufen können die Schülerinnen und Schüler ihren Interessen nachgehen. So ist geplant, dass die Schule auch in diesem Schuljahr neben einer Tanz AG, die bereits ihr Können mehrfach unter Beweis gestellt hat, in diesem Jahr eine Schauspiel/Musical AG sowie eine AG Schulhausgestaltung anzubieten. Des Weiteren können sich die Schülerinnen und Schüler beim Streitschlichterkurs, der Erstellung des Jahresberichts, bei der Bepflanzung und Pflege des Schulgartens sowie des Schulteichs und im Schülercafé engagieren. Auch in diesem Jahr ist unser „tierischer“ Kollege „Spike“-der Schulhund wieder in allen Klassen unterwegs. Für die Schüler der 9. Regelkassen und Praxisklasse steht der Schulabschluss vor der Tür, auf welchen sie in speziellen Kursen vorbereitet werden. Komplettiert wird unser Team durch die Mitarbeiter der offenen Ganztagesschule, der Jugendsozialarbeit, der Jungen Integration und der Berufseinstiegsbegleitung. Wie in jedem Jahr sind auch unser engagierter Elternbeirat und Förderverein hervorzuheben.