Mittelschultag an der MWS zum Thema "Glück"

bild_1: 
bild_2: 

Am 11.04.2019 fand der Mittelschultag unter dem Motto „Glück“ an mehreren Mittelschulen statt, unter anderem auch an unserer Mittelschule in Oberhaching. Um den Schülern Glücksmomente zu zaubern, entstand die Idee selbstgebastelte Glückskekse aus Papier mit einer benachbarten Schule auszutauschen. In jedem Glückskeks war eine geheime Botschaft versteckt. Die Botschaften wurden anschließend von den Schülern auf Plakate geklebt und in der Aula ausgehängt, um ein Stückchen Glück bis zum Ende des Jahres festzuhalten. Im Vorfeld bastelten die Klassen 5a/b und 6a/b fleißig die bunten Glückkekse, um sie dann zu verschicken. Glück - was ist das eigentlich? Macht, Liebe, Reichtum, Erfolg? Glück ist zu einem ein Zustand der Freude und zum zweiten das Eintreffen eines günstigen Ereignisses. In der deutschen Sprache wird der Begriff „Glück“ in zwei sehr unterschiedliche Bedeutungen gebraucht: Glück im Sinne von „Glück gehabt“ und im Sinne von „Glück empfinden“. In jeder Kultur und zu jeder Zeit beschäftigten sich Menschen mit den Fragen, was Glück ist und wie man es erreichen kann. Früher waren das vor allem die Philosophen. So sah zum Beispiel der Chinese Lao Tse das wahre Glück in der Untätigkeit. Wenn der Mensch aufhöre, dem Glück oder anderen Zielen hinterherzulaufen, dann sei er wirklich glücklich. Für die griechischen Philosophen führte eine tugendhafte Lebensweise zum Glück. Heute beschäftigen sich Soziologen und Gehirnforscher mit dem Thema „Glück“. Gibt es so etwas wie eine Art Glücksformen? - Drei Mal täglich einnehmen und man ist glücklich?

O, frag mich nicht, was ist denn Glück? Sieh´vorwärts nicht, noch sieh´zurück! O,such´ es nicht in weiter Ferne, Auf diesem oder jenem Sterne; O,suchs nicht dort und such`s nicht hier! Das Glück wohnt nur in dir.