Auf den Spuren des Caches

bild_1: 
bild_2: 

Am Freitag, den 08.06.2018 startete die Klasse 10WS im Rahmen des Wirtschaftsgeographieunterrichts nach der ersten Pause gemeinsam mit Herrn Schwinger und Frau Doleschal in die A12 zum Startpunkt der Schnitzeljagd des 21. Jahrhunderts, das sogenannte Geocaching. Geocaching ist eine Art Schatzsuche. Die Verstecke werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mithilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist die Suche alternativ auch ohne GPS-Empfänger möglich. Die Schatzsuche ging quer durch Oberhaching, vorbei an Ententeichen, Pferdeweiden und kulturellen Gebäuden. Die Aufgabe der Klasse war es, verschiedene Koordinaten anzusteuern, um dort knifflige Rätsel zu lösen. Ziel war es, die Endkoordinaten zu entschlüsseln und das Versteck zu finden. Im Versteck wurde eine Schatzkiste mit leckeren Süßigkeiten gefunden. Der Vormittag verging schnell und die Klasse hatte sehr viel Spaß. Zur Stärkung wurden im Anschluss in der A12 Burger gegrillt. Alles in allem: Ein sehr gelungener Vormittag.