Die Klasse 6a baut ein Insektenhotel für den Schulgarten

Bild Schulleben: 

Im WTG Unterricht bei Frau Nerbl, baute ein Teil der Klasse 6a ein Insektenhotel für den Schulgarten. Für das Insektenhotel wurden natürliche Materialien wie Holz, Schilfhalm, hohle Pflanzenstägel, Baumscheiben und Lehmziegel verwendet. Die Fertigstellung dauerte zwei Monate. In der Schulversammlung am 17.05.2018 wurde dieses Projekt allen Schülern der Mittelschule vorgestellt. Ein Insektenhotel dient als Nist –und Überwinterungsmöglichkeit für viele Insekten wie z.B. Ohrwürmer, Hummeln, Bienen, Schmetterlinge, Marienkäfer u.s.w. Da sich die Naturlandschaft durch intensiven menschlichen Eingriff so stark gewandelt hat, sind nur noch wenige natürliche Lebensräume für Insekten vorhanden. Ein Insektenhotel dient auch als Natur-und Bestandschutz: Sie unterstützen das ökologische Gleichgewicht und ermöglichen einen Einblick in die Lebensweise unterschiedlicher Insekten. Vor allem für Bienen ist das Insektenhotel sehr wichtig. Ohne Bienen fällt ein Drittel unserer Nahrung weg. Bienen besuchen tausende Blüten jeden Tag. Dafür brauchen sie geeigneten Lebensraum und ein ganzjähriges Blühangebot und vielfältige Nistmöglichkeiten.